StartHub Hessen
29.04.2022

Start der Bewerbungsphase 2022 | HOLM Start-up-Förderung

Gründer*innen und Start-ups aus Logistik und Mobilität sind aufgerufen, sich um einen der begehrten Plätze der Start-up-Förderung@HOLM zu bewerben.

HolmBewerbung.jpg
HOLM-Start-up Förderprogramm (House of Logistics and Mobility)
LogistikHOLMHessenFrankfurt

Gründer*innen und Start-ups aus Logistik und Mobilität sind aufgerufen, sich um einen der begehrten Plätze der Start-up-Förderung@HOLM zu bewerben.

Die Start-ups in unserer Start-up-Förderung@HOLM profitieren für die Dauer von zwei Jahren von kostenlosen Arbeits- und Networkingflächen innerhalb des eigenen Start-up Lab, einer intensiven inhaltlichen Unterstützung sowie der Integration in unser großes Branchennetzwerk.

Sofern die Geschäftsidee mit den Auswahlkriterien der HOLM GmbH übereinstimmt und in die engere Wahl kommt, werden die Bewerber zu einem Pitch ins House of Logistics und Mobility eingeladen, um sich und ihre Idee vor einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Der Pitch wird am 11. Oktober 2022 stattfinden. Die Gewinner, die in die Start-up-Förderung aufgenommen werden, erfahren die Entscheidung noch am selben Tag. Der Förderzeittraum beginnt dann am 1. Januar 2023 und endet am 31. Dezember 2024.

Der Bewerbungszeitraum für die Förderperiode ab Januar 2023 endet am 16. September 2022. Die Bewerbungsformulare sowie alle weiteren erklärenden Dokumente finden sich weiter unten auf dieser Seite. Die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen schicken interessierte Start-ups bitte an startups@frankfurt-holm.de.

Nach Ablauf des Bewerbungszeitraums findet zunächst eine Vorauswahl statt. Die in der Vorauswahl qualifizierten Start-ups werden zum Pitch vor einer Fachjury eingeladen.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess stehen die Kolleg*innen der Start-up-Förderung unter der angegebenen E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf spannende Ideen und wünschen viel Erfolg!

Auch interessant für dich

Design-ohne-Titel.jpg
22.09.2022

Launch des Startup-Programms H_Ventures

Das TechQuartier, die innovative Matchmaking-Plattform für Startups und Unternehmen im Technologieumfeld, mit Sitz in Frankfurt, lädt Gründungswillige aus dem datengetriebenen Umfeld mit Schwerpunkt Künstliche Intelligenz (KI) Machine Learning (ML) und Big Data ein. Diese können am sieben-wöchigen Startup-Programm H_Ventures teilnehmen. Das Programm wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Transport und Wohnen und von der Goethe-Universität Frankfurt begleitet. Es bietet Gründerinnen und Gründern die Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu treten, ihre Geschäftsideen auf Machbarkeit zu prüfen, wertvolles Wissen zu erwerben und...

Rhein-Main-Startups - Station
Station Frankfurt
TechnologieKIMatchmaking
Design-ohne-Titel-3.jpg
22.09.2022

MentalStark gewinnt den Frankfurter Gründerpreis 2022

Am Montagabend verkündete Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst im Kaisersaal des Römers die Preisträgerinnen und Preisträger des 22. Frankfurter Gründerpreises. Gemeinsam mit Oliver Schwebel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt, wurden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie die Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro an die glücklichen Gründerinnen und Gründer verliehen. Auch in diesem Jahr konnte die Jury aus insgesamt...

Rhein-Main-Startups - Station
Station Frankfurt
GründerpreisFrankfurt
20220825_Startup-Detector_Daten_2021_V17_Seite_01.jpg
21.09.2022

Start-up State Hessen – Facts & Figures 2021

Um einen besseren Überblick über Start-ups in Hessen zu erhalten, hat der StartHub Hessen für das Hessische Wirtschaftsministerium den startupdetector beauftragt, öffentlich zugängliche Daten auszuwerten.

StartHub Hessen Logo
StartHub Hessen
FactsNews