StartHub Hessen

HIMSS Global Health Conference & Exhibition – Hessischer Gemeinschaftsstand

Platzhalter
Wann?
17.04. - 21.04.2023
Wo?
Chicago
MesseKonferenzNetworkingAnmeldung erforderlichKostenpflichtigVor Ort

Die HIMSS ist die weltweit größte Ausstellung an der Schnittstelle Healthcare & IT. 2019 verzeichnete die Messe einen Besucherrekord von 43.000 Besuchern mit 1.300 Ausstellern aus 80 Ländern. Auf der angeschlossenen Konferenz wurden in 300 Foren und mehr als 900 Vorträgen Innovationen und aktuelle Trends in der Gesundheitswirtschaft vorgestellt und diskutiert.

Themen der HIMSS 2023:

  • Data Analytics / Clinical & Business Intelligence
  • Connected Health & Telehealth
  • Privacy, Security & Cybersecurity
  • Innovation, Entrepreneurship and Venture Investment
  • Health Information Exchange, Interoperability & Data Integration
  • Public Policy & Population Health
  • Precision Medicine / Genomic
  • Digital Health Tranformation

Das Absatzpotenzial für E-Health-Lösungen in den USA ist groß. Gute Chancen bestehen insbesondere auch für Start-ups. Die globale Plattform für Marktforschung und Wissensaustausch Global Market Insights erwartet in den USA die größten Zuwächse bis 2025 bei M-Health, also Wearables und Apps, sowie digitalen Gesundheitssystemen, mit denen sich die Verwaltung von Krankenhäusern und Arztpraxen verbessern lässt.

Organisator und Namensgeber der HIMSS ist die Healthcare Information and Management Systems Society mit Sitz in Chicago. Die non-profit Organisation mit 70.000 Mitgliedern hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität und Effizienz im Gesundheitswesen zu erhöhen.

Ein hessischer Gemeinschaftsstand bietet erstmals die Möglichkeit, kostengünstig und mit geringem organisatorischem Aufwand als Aussteller an der HIMSS teilzunehmen. Der Beteiligungsbeitrag für eine Arbeitsstation (ca. 2qm-Paket, nur begrenzt verfügbar) beträgt pauschal 2.200,- Euro. Hinzu kommt eine Anmeldegebühr von 400,- Euro.

Empfehlungen für dich