StartHub Hessen
Kredit

Mein Mikrokredit

Du willst oder hast ein Start-up gegründet und möchtest Dein Unternehmen weiter ausbauen? Dann kannst Du jetzt attraktive Finanzierungshilfen beantragen.

Das Förderprogramm Mein Mikrokredit bietet Dir bis zu 25.000 Euro Kreditsumme für Investitionen und Betriebsmittel.

Zielgruppe
Vor Gründung bis 5 Jahre
1 bis 49 Mitarbeiter
Unternehmensart
Kapitalgesellschaft
Personengesellschaft
1.000 bis 25.000 Euro für Investitionsgüter und Betriebsmittel
Förderzweck
Investitionsgüter
Betriebsmittel
Produkt-, Prototypenentwicklung
Messen
Unternehmensgründung
Personalausgaben
Maschinen und Anlagen
Prozessoptimierung
Immaterielle Wirtschaftsgüter

Wer wird gefördert?
Unterstützt werden damit Gründungen und Start-ups in den ersten fünf Jahren ihrer Geschäftstätigkeit. Mein Mikrokredit ist für alle kleinen und jungen Unternehmen gedacht, die sonst über ihre Banken keine Kredite erhalten. Insbesondere von Frauen oder von Menschen mit Migrationshintergrund geführte Unternehmen sollen mit dem Programm unterstützt werden – ebenso Betriebe, die ausbilden oder ausbilden wollen.

Wie hoch ist die Förderung?

  • Kreditsumme max. 25.000 Euro

Was wird gefördert?
Mit dem Kreditprogramm Mein Mikrokredit werden Investitionen und Betriebsmittel finanziert, die für die Gründung oder Festigung eines Unternehmens erforderlich sind. Dazu zählen z. B. Maschinen, Fahrzeuge, Büromöbel und Waren, außerdem Entwicklungskosten einer Homepage oder Marketingaufwendungen. Bei Existenzgründern kann von Vorgründungskosten über Investitionen oder Betriebsmittel alles finanziert werden – bei bestehenden Unternehmen werden häufig auch größere Aufträge vorfinanziert.

  • Anfragen sind ausschließlich an ein akkreditiertes Mikrofinanzinstitut (MFI) zu richten. Dieses ist von Anfang an bis zur Rückzahlung des Kredits Dein Ansprechpartner. Ein passendes Mikrofinanzinstitut für Deine Anfrage findest du hier.
  • In einer ersten Prüfung bewertet das Mikrofinanzinstitut das Vorhaben sowie die wirtschaftliche Tragfähigkeit Deines Unternehmens. Ist das Ergebnis der Prüfung positiv, kann das Mikrofinanzinstitut der kreditgebenden Bank eine Empfehlung aussprechen.
  • Das Mikrofinanzinstitut übermittelt hierzu der kreditgebenden Bank elektronisch die Antragsdaten. Die kreditgebende Bank trifft dann
    die Kreditentscheidung und übermittelt im positiven Fall den Kreditvertrag zur Unterschrift durch dieAntragstellenden an das Mikrofinanzinstitut.
  • Zuvor müssen sich die Antragstellenden per Post-Ident-Verfahren verifizieren. Nach Rücksendung zahlt die kreditgebende Bank das Darlehen direkt an Dich.
  • Auch die Rückzahlung des Darlehens durch die Kreditnehmenden erfolgt direkt auf das Kreditkonto bei der kreditgebenden Bank.

Das sind Deine nächsten Schritte:
Am besten Du informierst Dich vorab über Mein Mikrokredit und nimmst dann Kontakt auf.

  • Der Antrag kann jederzeit gestellt werden.
  • Der Zinssatz beträgt 7,9 % plus eine Abschlussgebühr in Höhe von 100 Euro pro Kredit.
  • Je nach Situation kann der Erstkredit beispielsweise 1.000 Euro, 5.000 Euro oder 10.000 Euro betragen. Wird der Erstkredit sechs Monate störungsfrei getilgt, kann ein zweiter Kredit beantragt werden.
  • Mein Mikrokredit hat eine Laufzeit von bis zu vier Jahren.
  • Im Vordergrund des Programms stehen die Idee und ein tragfähiges Konzept: Wer trotz einer guten Geschäftsidee keinen Zugang zu Kapital bei Banken hat, erhält Mein Mikrokredit.

Weitere Informationen

Kontakt

Mein Mikrokredit
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin